DMX-2-Stripe

Genesis 1:3 Und Gott sprach: "Es werde Licht!" und es ward Licht (der Stripe ging an).

4 Und Gott sah, dass das Licht gut war;

Home (zurück zur Hauptseite)

DMX-2-WS2812 B-Konverter

DMX-2-TM1829-Konverter


Einfache Schaltung mit einem Atmel Mega 8, der nur mit 8 MHz getaktet ist.

Das Signal für den TM1829 sieht wie folgt aus. Ein Bit besteht auf zwei Flankenwechsel. Es fängt mit einem Wechsel von High nach Low an. Die Low Zeit entscheidet über Wert 0 oder 1. In der langsamen Betriebsart mit 800 kBit/Sekunde entspricht eine Low Zeit von 300ns einer 0, und eine Low Zeit von 800ns einer 1. Die High Zeit danach sollte so gewählt werden, dass die Bitrate 800 kBit/Sekunde beträgt (800 kHz). Die High Zeit kann auch größer sein, solange sie nicht in die Nähe der Break Zeit kommt.

TM1829 Signal

Im folgenden Bild werden 8 Bit (1 Byte) übertragen. Wenn alle Bytes übertragen wurden, wird ein Break Signal gesendet. Beim letzten Bit bleibt der High Pegel mindestens 500µs (500.000 ns) auf High bevor das 1. Bit des 1. Bytes (für die 1. LED) wieder mit einem Low Pegel anfängt.

Für den WS2812 B (High Speed 800kHz) ist das Signal (nahezu) indentisch mit dem des TM1829 jedoch invertiert und die Breakzeit ist nur 50µs (50.000 ns).

TM1829



Das ist der Schaltplan:

Schaltplan

Das Platinenlayout ist so gewählt, dass die Schaltung einfach auf Lochrasterplatine nachgebaut werden kann:
Brücke (rot) beachten

Schaltplan

So sieht die fertige Schaltung aus:

Foto

Die Jumper auf der Unterseite sind Brücken von den Pins 28,27,26 nach GND.

Jumper "NO DIM". Der erste Kanal (Dimmer) wird nicht ausgewertet, alle Lampen sind 100% an.

Jumper "RGB-1". Der erste Kanal (Dimmer) wird nicht für den Dimmer reserviert. Der erste LED fängt bei Kanal 1 an. Normalerweise werden "NO DIM" und "RGB-1" gleichzeitig geschlossen.

Jumper "CHIP TYPE". Offen = TM1829 / GND = WS5521


Bauteileliste

Pos Name Anzahl Beschreibung Bestellnummer Reichelt
1 PCB 1 Platine -
2 IC1 1 ATMEL ATMEGA8-16PU ATMEGA 8-16 DIP
3 IC2 1 SN75176 SN 75176BP
4 - 1 IC-Sockel 28pol schmal GS 28-S
5 - 1 IC-Sockel 8pol schmal GS 8
6 Q1 1 Quarz 8MHz 8,0000-HC49U-S
7 C1,C2 2 Kondensator 22 pF KERKO 22P
8 C4,C5,C6 3 Kondensator 100nF KERKO 100N
9 R1,R2 1 Widerstand 47 Ohm 1/4W 47
10 S1 1 Dip-Schalter 9 pol. NT 09
11 C3 1 Elko 47uF/16V Radial ---
12 Jx 9 Lötstift 1mm WAGO 243-131
13 Jx 9 Lötöse 1mm RF 1-100
14 - 9 Schrumpfschlach 2,4mm SDH 2,4 SW


Schaltplan zum Download als PDF-Datei.

Layout zum Download als PDF-Datei.

Programm (v.129) für Atmel Mega 8 HEX-File.


KOMPLETTEN BAUSATZ mit geflashtem IC und Platine bitte per E-Mail anfragen


Hier noch ein Test mit einem 2 Meter Stripe:

Foto



Copyright © 2014-2016 by
Wolfgang Dunczewski - Mainzer Landstr. 777 - 65934 Frankfurt
Tel: 0700 / TONSTUDIO - Tel: +49 69 39043125 - Fax: +49 69 387899

01/2014